Programm 2024

AWOLI Afrika Festival Programm 2024

Freitag, 30.08.2024 – Sonntag, 01.09.2024

Öffnungszeiten des Festivals
Freitag 30.08.2024: 11:00 – 23:00
Samstag 31.08.2024: 11:00 – 23:00
Sonntag 01.09.2024: 11:00 – 18:00

An allen Festivaltagen bieten wir Bühnenprogramm, Basar, Kinderunterhaltung, Artistik, Folklore und Workshops.

Eröffnungsveranstaltung

Donnerstag, 29. August 2024, 17.00 – 21.00 Uhr
Wolkenstein-Saal

Der Verein AWOLI e.V. in Kooperation mit der Stadt Konstanz (Stabsstelle Konstanz International) lädt ein.

17:00 – 17:15Ankommen
17:15Beginn
17:20 – 17:40Begrüßung durch Dr. Andreas Osner, Sozialbürgermeister der Stadt Konstanz
17:40 – 18:05Impulsrede vom Botschafter der Republik Kamerun in Deutschland zum Thema: Diaspora und gesellschaftlicher Zusammenhalt und Teilhabe (angefragt)
18:05 – 18:30Impulsrede von der Botschafterin der Republik Burundi in Deutschland zum Thema: Diaspora und gesellschaftlicher Zusammenhalt und Teilhabe (angefragt)
18:30 – 18:40„Inspired by Africa“, Christian Kaiser
18:40 – 18:50Eröffnung der Ausstellung Seppo C. Kaiser Vita (PDF)
19:00 – 19:15Pause
19:15 – 20:15Musik: Toto Guillaume
20:15 – 21:00Feierlicher Ausklang mit afrikanischen Fingerfood- Köstlichkeiten

AWOLI Festival PARTY

Party mit Afrobeat, Salsa, Kizomba, Semba, Azonto, Coupé décalé usw.
Freitag, 30.08.2024 | 22:00 – 01:00
Samstag, 31.08.2024 | 22:00 – 03:00
Domschule | Münstergebäude

Kinderprogramm

Für die Kleinen haben wir ein tolles Programm vorbereitet. Wir bieten Trommelworkshops, Kinderschminken, Geschichtenerzählen, Spiele, Akrobatik. Das Afrika Festival am See ist daher für die ganze Familie ein tolles Erlebnis.

Freitag 30.08.2024
17:00 – 20:30
Spiele, Lesung
Samstag 31.08.2024
11:00 – 20:00
Spiele, Kinderschminken, Lesung
Sonntag 01.09.2024
10:00 – 18:00
Spiele, Kinderschminken, Lesung

Bühnenprogramm

Münsterplatz und Pfalzgarten

Freitag, 30. August 2024
17:00 – 18:00Saf Sap New Generation / Eröffnung Festival
18:00 – 18:45Music around the world (Ngondo)
19:00 – 20:30Mejosh
20:30 – 22:00Makossa Top 10
Samstag, 31. August 2024
11:00 – 13:00African Music mix
13:00 – 14:00Michael Tonfeld
14:00 – 15:00Percussion show – Daniel Burley
15:00 – 16:00Musikschule Konstanz
16:00 – 17:00Arabic Dance – Yvette und Ensemble
17:00 – 18:00Saf Sap New Generation
18:00 – 19:00Cabaret of Magic
19:00 – 20:00DJ Sam
20:00 – 22:00Toto Guillaume & Band
Sonntag, 01. September 2024
10:00 – 11:00Gottesdienst iim Münster
11:15 – 12:30Pop Chor Konstanz
12:30 – 13:00African Music mix
13:00 – 14:00Magic Show – Daniel Burley
14:00 – 15:00Saf Sap New Generation
15:00 – 16:00DJ Sam
16:00 – 18:00One World Band

Workshops

Freitag, 30. August 2024
17:30 – 19:00Workshop Afrika DrumsWolkenstein-Saal
18:00 – 19:00Trommel-WorkshopDomschule, Münstergebäude
19:00 – 20:00Afro-Dance WorkshopDomschule, Münstergebäude
Samstag, 31. August 2024
11:00 – 14:00Koch-Workshop mit „Mama Africa“ – Flyer (PDF)Domschule, Münstergebäude
16:00 – 17:00Salsa-WorkshopDomschule, Münstergebäude
16:00 – 17:00Workshop Bass Aladji TouréWolkenstein-Saal
17:00 – 18:00Kizomba-WorkshopDomschule, Münstergebäude
18:00 – 19:00Trommel-WorkshopDomschule, Münstergebäude
19:00 – 20:00Afro-Dance-WorkshopDomschule, Münstergebäude
Sonntag, 01. September 2024
11:00 – 13:00Workshop GuitarWolkenstein-Saal
11:15 – 14:00Koch-Workshop mit „Mama Africa“ – Flyer (PDF)Domschule, Münstergebäude
14:00 – 15:00Salsa-WorkshopDomschule, Münstergebäude
15:00 – 16:00Kizomba-WorkshopDomschule, Münstergebäude
16:00 – 17:00Trommel-WorkshopDomschule, Münstergebäude
17:00 – 18:00 Afro-Dance WorkshopDomschule, Münstergebäude

Konferenz und Diskussion: Hausgemachte Flucht und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Kulturzentrum am Münster

Samstag, 31. August 2024
15:00 – 18:00

Der soziale Zusammenhalt wird in Deutschland durch die Migrationsfrage erschwert. Einige Menschen verstehen, zu Recht oder zu Unrecht, die Migrationspolitik als die Ursache aller Probleme im Lande. Das Zusammenleben wird dadurch sehr belastet und spaltet die Gesellschaft. Doch bei genauerem Hinsehen haben Migranten und Einheimische das gleiche Ziel: ein glückliches und friedliches Leben zu führen.

Welche Strategie sollte entwickelt werden, damit die Migration nicht mehr als trennender Faktor, sondern als Hebel für den sozialen Zusammenhalt fungierten kann? Über diese Frage möchte der Referent mit Ihnen diskutieren.

Referent

Kafalo Sékongo, Fachpromotor für Globales Lernen und internationale Bildungspartnerschaften (EPiZ Reutlingen)

Kafalo Sekongo hat Germanistik und Pädagogik auf Lehramt in der Elfenbeinküste studiert. Er unterrichtete in seiner Heimat Deutsch als Fremdsprache (DaF) an einem Gymnasium , bevor er nach Deutschland kam. In Tübingen studierte er zusätzlich Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Seit 2013 arbeitet er im EPiZ (Entwicklungspädagogisches Informationszentrum) in Reutlingen als Fachpromotor für Globales Lernen und Internationale Bildungspartnerschaften. Er ist auch Dozent für politische Bildung am Bildungszentrum des Bundes Bodelshausen, wo BFDler*innen oder Bufdis ihre Seminare absolvieren. In seiner Freizeit hält Kafalo SÈkongo gerne Vorträge zu aktuellen Themen, wie Migration, Diskriminierung, Entwicklungszusammenarbeit oder koloniale Kontinuität.